Scrum Master – Definition, Aufgaben und Rolle

Mit dem Einzug von agilen Arbeitsweisen in Unternehmen bzw. dem Bestreben, Agilität in die Projektprozesse zu integrieren, sticht insbesondere ein Jobtitel in aktuellen Stellenanzeigen ins Auge: Scrum Master. In unserem Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte zu dieser Rolle und den Besonderheiten, die mit dieser Rolle einhergehen.

Was ist ein Scrum Master?

Zu den drei Scrum-Rollen zählt neben dem Product Owner und dem Entwicklungsteam auch der Scrum Master. Ein Scrum Master ist für die Umsetzung von Scrum verantwortlich. Das heißt, er stellt optimale Arbeits- und Rahmenbedingungen für eine agile Projektarbeit sicher. Er agiert dabei als Facilitator und Servant Leader. Als Facilitator hilft er, dass ein Scrum-Projekt erfolgreich verläuft, indem er für eine gute Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten und einen effektiven Ablauf sorgt. Als Servant Leader kümmert er sich darum, dass Hindernisse beseitigt werden und schafft zudem Sicherheit und Vertrauen im Team. Ein Scrum Master nimmt in dem Fall die Rolle eines Dozenten, Coaches, Moderators, Unterstützers und Vermittlers ein.

Warum werden Scrum Master immer gefragter?

Heutzutage setzen Unternehmen diverser Branchen zunehmend auf agile Methoden, wodurch neue Rollen und Jobtitel entstehen. Da viele Unternehmen vermehrt mit dem Scrum-Modell arbeiten, wird der Scrum Master ebenfalls immer gefragter. Bei Scrum handelt es sich um ein Vorgehensmodell, welches im Projekt- und Produktmanagement eingesetzt wird. Ein Produkt oder Service kann durch Scrum schrittweise verbessert werden, indem es zuerst strukturiert und dann umgesetzt wird. An den Punkten ist der Scrum Master gefragt, da dieser eine Schnittstelle zwischen den verschiedenen Rollen darstellt und daher als ein wichtiges Element in der agilen Projektentwicklung fungiert. Er sorgt zudem auch dafür, dass eine gute Kommunikation im Team herrscht und steuert den Informationsaustausch zwischen den Kollegen.

Was sind die Aufgaben eines Scrum Masters?

Um einen sauberen und reibungslosen Prozess sicherzustellen, gibt es verschiedene Tätigkeiten, die für einen Scrum Master anfallen:

Er legt den Beteiligten die Bedeutung und Wichtigkeit von Scrum nahe. Vor allem Teams, die wenig Erfahrung mit Scrum haben, sollten über die grundlegenden Inhalte informiert werden. Weiterhin werden die Teammitglieder im Hinblick auf ihr Selbstmanagement und einer funktionsübergreifenden, produktiven Zusammenarbeit gecoacht.

Eine weitere Aufgabe ist das Moderieren von Scrum-Meetings. Damit alle Teammitglieder über den Sinn und Zweck des Scrum-Projekts informiert sind, sollte eine Tagesplanung aufgestellt und den Teilnehmern präsentiert werden. Folglich kann durch diese Unterstützung und Moderation die Kommunikation verbessert werden.
Zudem hilft er dem Scrum-Team dabei, hochwertige Inkremente zu erstellen und sorgt dafür, dass die Defintion of Done eingehalten wird. Die Definition of Done stellt eine Art Checkliste dar, bei der bestimmte Qualitätskriterien festgelegt werden.

Ein Scrum Master moderiert daneben auch das Daily Scrum, bei dem sich das Entwicklungsteam täglich über bereits ausgeführte und noch ausstehende Aufgaben austauscht, welche für die Erreichung des Sprint-Ziels nötig sind. Er übernimmt außerdem auch die Moderation des Sprint Reviews und präsentiert damit auch die erzeugten Inkremente. Das Sprint Review ist ein Treffen aller Teammitglieder am Ende eines Sprints, welches zur Kontrolle der erledigten Aufgaben im Hinblick auf das Sprint-Ziel dient.

Scrum Master

Darüber hinaus nehmen Scrum Master insbesondere für den Product Owner und das Entwicklungsteam die Rolle als Coach, Berater und Unterstützer ein. Beispielsweise unterstützt er diese Rollen beim Sprint Planning und hilft dabei, aus dem Product Backlog bestimmte Backlog Items (erforderliche Eigenschaften und Funktionen eines Produktes) auszuwählen. Beim Sprint Planning wird zu Beginn eines Sprints (Projektprozess) das Sprint-Ziel definiert sowie Aufgaben, die während des Sprints erledigt werden müssen.

Er übernimmt zudem die Leitung der Retrospektive (Rückblick), die in der Regel am Ende eines Sprints stattfindet. Hier hat er die Möglichkeit, seine Beobachtungen aktiv mitzuteilen und eine Rückmeldung für seine eigenen Tätigkeiten zu erhalten.

Zum Aufgabenbereich eines Scrum Masters gehört ebenfalls das Vermeiden und Beseitigen von Hindernissen, indem das Team vor störenden Einflüssen geschützt wird. Dies bewirkt, dass die Zusammenarbeit im Team verbessert und den Kollegen die Arbeit erleichtert wird. Um eine ausgezeichnete Organisation zu garantieren, sorgt er zusätzlich für die Einhaltung der festgelegten Regeln sowie für die Überwachung der Timebox (fixer Zeitrahmen für das Projekt) und organisiert zudem diverse Events.

Damit ein effektiver Scrum–Prozess sichergestellt und das Vorgehen im Unternehmen gefestigt werden kann, arbeitet ein Scrum Master auch mit anderen Scrum Mastern zusammen.

Um Hürden zu erkennen und zu beseitigen, ist eine objektive Betrachtung der Hindernisse wichtig. Daher steht ein Scrum Master zwar in engem Kontakt zu den Teilnehmern, ist aber grundsätzlich kein Bestandteil des Teams, da durch solche Doppelfunktionen andernfalls Konflikte entstehen könnten.

Scrum Master:in Zertifizierung (DIM) - Jetzt durchstarten!

Werden Sie zum absoluten Scrum-Experten in unserem Online-Zertifikatslehrgang Scrum Master:in Zertifizierung (DIM) und lernen Sie, was es heißt Scrum Master:in zu sein. Der Lehrgang umfasst 4 online Module, die Sie kompakt in die agile Welt von Scrum einführen. Sie erfahren, welche Rollen, Events und Artefakte es in Scrum gibt und wie sich diese in das Framework einfügen. Profitieren Sie von unserem neu-designten Scrum-Kurs im neuen DIM Online-Campus und fahren Sie interaktives Lernen online.

Scrum Master

Beziehungen des Scrum Masters

Wie oben bereits beschrieben, gehören auch der Product Owner und das Entwicklungsteam zu den Scrum-Rollen. Doch in welcher Beziehung steht der Scrum Master zu diesen anderen zwei Rollen und welche Dienste führt er gegenüber diesen Rollen aus?

Scrum Master und Product Owner
Es gehört zu den Aufgaben eines Scrum Masters den Product Owner durch unterschiedliche Dienste zu coachen und zu unterstützen. Beispielsweise ist er dafür zuständig, dass dem Product Owner Techniken vermittelt werden, die für eine effektive Verwaltung des Product Backlogs hilfreich sein können. Zusätzlich werden ihm auch andere Kenntnisse wie z.B. ein Verständnis für die Produktplanung in einem empirischen Wirkungsbereich, weitergegeben. Ebenfalls kann bei Bedarf der Product Owner dabei unterstützt werden, bestimmte Scrum Ereignisse durchzuführen.

Scrum Master und Entwicklungsteam
Ähnlich wie beim Product Owner nimmt der Scrum Master auch für das Development-Team die Rolle als Coach und Unterstützer ein. Das Entwicklungsteam wird dabei in puncto Selbstorganisation und funktionsübergreifender Zusammenarbeit unterstützt. Darüber hinaus hilft der Scrum Master auch bei der Entwicklung von hochwertigen Produkten. Schaffen es die Entwickler nicht, bestimmte Hindernisse zu bewältigen, dann sorgt er außerdem auch für die Beseitigung dieser Hürden.

Ihre gezielte Weiterbildung mit praxisnahen Inhalten

Sie möchten in agile Methoden erhalten und im Unternehmen umsetzen? Dann entdecken Sie u.a. unsere Seminare Agiles Projektmanagement und Agiles Marketing. Oder definieren Sie ein neues Geschäftsmodell im agilen Umfeld? Den Input bekommen Sie in unserem Business Development Seminar. Infomieren Sie sich hier über aktuelle Termine und genaue Inhalte:

Welche Fähigkeiten sollte ein Scrum Master besitzen?

Es ist vor allem wichtig, dass ein Scrum Master mit den grundlegenden Inhalten und Konzepten des Scrum vertraut ist und daneben viel Branchenerfahrung mitbringt. Insbesondere Projekt- und Teamerfahrungen sind in diesem Berufsfeld optimal. Ebenfalls sind sehr gute Englischkenntnisse wichtig. Um das fehlende Wissen nachzuholen oder zu ergänzen, können Seminare und Lehrgänge absolviert werden. Scrum Master Zertifizierungen sind hierbei von Vorteil.

Damit das Team vor Störungen geschützt werden kann, ist zusätzlich eine hohe Konfliktfähigkeit sowie Entscheidungsbereitschaft gefragt.

Außerdem zeichnet sich ein Scrum Master durch eine gute Kommunikationsfähigkeit und ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen aus.

In welchen Branchen ist ein Scrum Master grundsätzlich tätig?

Scrum Master sind insbesondere in Unternehmen gefragt, die mit der agilen Softwareentwicklung arbeiten. Dazu gehören beispielsweise Softwareunternehmen mit einer eigenen Produktentwicklung. Daneben werden auch bei Dienstleistern und Consultants, die agiles Projektmanagement betreiben, Scrum Master benötigt. Weiterhin werden Scrum Master in der Automobilbranche, in der Medizintechnik oder im agilen Marketing gebraucht.

Der Kern des agilen Marketings besteht darin, sich ein Vorteil im Wettbewerb zu verschaffen, indem man in der digitalen Welt flexibler und schneller agiert. Da im agilen Marketing Erkenntnisse aus der Softwareentwicklung genutzt werden, spielen Scrum-Teams eine wichtige Rolle. Da es vorkommen kann, dass bei der Entwicklung von Softwareprodukten die Spezialisten aneinander vorbei arbeiten und dazu auch die Softwareprojekte immer komplexer werden, ist die Unterstützung der Spezialisten wichtig. Diese Funktion übernimmt in dem Fall der Scrum Master, indem er in engem Kontakt zu diesen Experten sowie den internen Auftraggebern steht.

Scrum Master Zertifizierung: Qualifizierung zum Professional Scrum Master I

Um den Jobtitel „Scrum Master“ zu erlangen, ist keine spezifische Ausbildung nötig, weshalb es durchaus auch für Quereinsteiger möglich ist, als Scrum Master zu arbeiten.

Allerdings könnte durch ein Scrum Master Zertifikat im Lebenslauf die Chance auf eine Anstellung erhöht werden. Um die vielfältigen Aufgaben allerdings professionell angehen zu können und somit ein erfolgreiches Scrum-Projekt erzielt werden kann, können Qualifikationen erworben werden. In Deutschland werden daher eine Vielzahl Möglichkeiten geboten, um an diversen Seminaren, Lehrgängen und Coachings teilzunehmen.

Die Dauer einer Zertifizierung beträgt in der Regel nur wenige Tage. Es gibt hierbei verschiedene Organisationen, die Zertifizierungen anbieten. Zu den bekannten Organisationen gehören unter anderem die Scrum Alliance und Scrum.org.

Zu den beliebtesten Zertifizierungen zählen insbesondere zwei Angebote:

  • Certified Scrum Masterv (CSM)
  • Professional Scrum Master (PSM)

Der Unterschied zwischen den PSM- und CSM- Zertifizierungen liegt in der Art der Zertifizierung. Während sich der CSM aus einer von einem zertifizierten Trainer durchgeführten Schulung und einem anschließenden Test zusammenschließt, ist der PSM durch einen reinen Test erwerbbar.

Scrum Alliance und Scrum.org bieten darüber hinaus noch weitere Zertifizierungen für den Scrum Master I an:

  • Certified Scrum Professional (CSP)
  • Certified Scrum Trainer (CST)
  • Advanced CSM (A-CSM)
  • Certified Team Coach (CTC),
  • Certified Enterprise Coach (CEC)

Online- Lehrgang Scrum Master Zertifizierung (DIM)

Marketingleiter Lehrgang

Online Zertifikatslehrgang Marketingleiter (DIM)

In unserem Online Zertifikatslehrgang Marketingleiter (DIM) lernen Sie unter anderem, wie Sie agile Methoden und Ansätze im Marketing und in der Führung einsetzen. Für die optimale Vereinbarkeit von Job und Weiterbildung können Sie diesen Lehrgang zu 100 Prozent online absolvieren. Steigen Sie jederzeit ein.

Fazit

Scrum Master tragen die Verantwortung für einen reibungslosen Scrum-Prozess. Dies gelingt durch eine erfolgreiche Bewältigung der damit verknüpften Aufgaben und Herausforderungen. Hierzu gehören insbesondere das Ausbilden sowie das Unterstützen und Coachen der Teams sowie die Beseitigung von Hindernissen.

Ein guter Scrum Master sollte sich daher sowohl über die fachlichen als auch über die persönlichen Fähigkeiten auszeichnen. Bei Bedarf können die fachlichen Kenntnisse durch Seminare, Coachings und Lehrgänge verbessert und erweitert werden.

Durch die zahlreichen Tätigkeiten sowie die verschiedenen Einsatzgebiete stellt die Arbeit eines Scrum Masters ein abwechslungsreiches und spannendes Berufsfeld dar.

#ScrumMaster #Scrum #agileMethoden

Möchten Sie Scrum oder agile Methoden in Ihrem Unternehmen integrieren?

Wir unterstützen Sie von der Konzeption bis zur Umsetzung.
Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch:

Bastian FoersterBastian Foerster

Tel.: +49 (0)221 - 99 555 10 16
Fax: +49 (0)221 - 99 555 10 77
E-Mail senden

Ihre Kontaktanfrage

Wir unterstützen Unternehmen durch Seminare, Schulungen, Beratungsansätze und Coachings!
Wie können wir Sie unterstützen?


    Hier können Sie uns mitteilen, wann wir Sie zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr am besten telefonisch erreichen.