SEA Manager

Kurzbeschreibung der Position SEA Manager

Seit einigen Jahren spielt die Suchmaschinenwerbung eine immer wichtigere Rolle im Marketing. SEA ist das Akronym für Search Engine Advertising und zählt zusammen mit der Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization/SEO) zu dem Suchmaschinenmarketing (Search Engine Marketing/SEM). Der SEA Manager ist dafür zuständig, möglichst viele Internetnutzer auf die eigene Webseite zu leiten, bzw. viel Traffic auf der eigenen Webseite zu generieren. Dafür werden Analysen durchgeführt und überlegt, wer überhaupt in die Zielgruppe fällt und welche Internetnutzer auf die eigene Webseite aufmerksam gemacht werden sollen. Da das Internetnutzverhalten und die Suchanfragen einem Wandel unterliegen, muss der SEA Manager regelmäßig Keyword Analysen durchführen und die Strategien entsprechend anpassen. Grundliegend, arbeitet der SEA Manager eng mit den anderen Mitarbeitern des Online-Marketings zusammen.

Ihr Marketing-Stellenmarkt

Finden Sie Ihren Job auf marketinginstitut.biz!

Was?
Wo?

Die aktuellsten Angebote

Die Arbeitsbereiche eines SEA Managers

  • Online Marketing (Teilbereich: Suchmaschinenwerbung)
  • Werbung/Marketing
  • Vertrieb

Hauptaufgaben als SEA Manager

Zu den Hauptaufgaben des Search Engine Advertising Managers zählt die ständige Weiterentwicklung der Suchmaschinenwerbung. Wird ein bestimmter Suchbegriff beispielweise bei Google in das Suchfeld eingetippt, erscheinen unzählige Ergebnisse zu dem eingegebenen Suchbegriff. Neben den zehn Treffern pro Seite, können bis zu vier gekennzeichnete Werbeanzeigen am Anfang der Seite und bis zu drei weitere am Ende der Seite mit dem Anzeigen-Icon oder dem Ad-Icon angezeigt werden. Dieses Icon veranschaulicht, dass Unternehmen bei den Suchmaschinen bestimmte Suchbegriffe gebucht haben. Googelt der User nun einen Suchbegriff, der einem hinterlegtem Keyword des Unternehmens entspricht, erscheint die geschaltete Anzeige des Unternehmens. Für das Anzeigen des Unternehmens zu den vorher gebuchten Suchbegriffen, zahlt das Unternehmen der Suchmaschine einen vorher festgelegten Betrag. Zu beachten ist hierbei jedoch, dass das Unternehmen pro Klick auf die Anzeige zahlt. Der SEA-Manager muss hierbei das von dem Unternehmen vorgesehene Budget berücksichtigen. Eines der Systeme mit dem ein SEA Manager regelmäßig arbeitet, ist Google AdWords. Zudem fallen Aufgaben an, wie die Konzeption, die Durchführung und die Analyse von SEA-strategien und Kampagnen. Auch Anzeigentexte sollen erstellt werden, wofür zuvor eine Keyword-Recherche durchgeführt wird.

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

  • Konzeption, Implementierung und Analyse von SEA-Strategien und Kampagnen
  • Entwicklung von Anzeigentexten
  • Verbesserung des ROI, Traffics und der Conversion
  • Keyword-Recherche und PPC-Advertising
  • Beobachtung und Analyse des Marktes, Reporting an das Management
  • Kontinuierliche Weiterbildung

Welche Qualifikationen sollte man als SEA Manager mit sich bringen?

Der Beruf des SEA-Managers existiert noch nicht sehr lange, weshalb auch die typischen Anforderungen an ihn von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Bisher gibt es also auch noch keinen spezifischen Studiengang und keine bestimmte Ausbildung die Voraussetzung sind. Weiterbildungen, Seminare oder andere Lehrgänge bereiten einen jedoch optimal auf die Anforderungen vor, die dieses Berufsfeld mit sich bringt. Des Weiteren sind analytische Fähigkeiten von Vorteil und auch ein technisches Verständnis, sowie ein Bezug zum Internet sollte vorhanden sein. Auch erste Erfahrungen mit dem Werbesystem Google AdWords oder anderen Online-Marketing Tools sowie gute Office- und gute Englischkenntnisse können hilfreich sein.

Anforderungen im Überblick

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich BWL, Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erste Erfahrungen im SEA oder Performance Marketing
  • Erste Erfahrungen mit Google AdWords und weiteren Tools des Online-Marketings
  • Zahlenorientierte und Analytische Fähigkeiten
  • Internetaffinität und technisches Verständnis
  • Identifizierung von Marktveränderungen und Trends
  • Texterische Fähigkeiten für die Verfassung von spezifischen Anzeigentexten
  • Gute Office-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

Gehalt als SEA Manager

Das Gehalt eines Search Engine Advertising Managers variiert je nach Berufserfahrung bzw. der mit der Position verbundenen Verantwortung, Qualifikation und Unternehmensgröße. Durchschnittlich verdient ein SEA Manager ca. 30.000-50.000€ im Jahr.

Fordern Sie Ihr kostenloses Infopaket an!

Seminare

Lehrgänge

Inhouse-Programme

Kostenloses Infopaket anfordern

    FrauHerrSeminareLehrgängeInhouse Programme

    Kostenlos und unverbindlich

    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.