Trade Marketing – Verkaufsförderung aktuell

Das Seminar Trade Marketing des Deutschen Instituts für Marketing bietet Ihnen einen strukturierten Einblick in die modernen Tools in der Verkaufsförderung. Nicht nur, was Sie als Konsumgüterhersteller produzieren, anbieten und verkaufen ist entscheidend, sondern auch wie Sie dies tun.

Die Möglichkeiten im Handel sind sehr umfangreich, sodass die Auswahl der richtigen Strategien und Instrumente oftmals schwer fällt. Das Seminar Trade Marketing bietet ihnen innerhalb von zwei Tagen einen vollständigen Überblick zu den relevanten Instrumenten, zur Vorgehensweise und den aktuellen Herausforderungen im Trade Marketing. Sie lernen in diesem Seminar, welcher Nutzen sich aus einer Zusammenarbeit mit Handelspartnern ergibt, worin der Unterschied zwischen einer Handels- und einer Herstellermarke liegt, wie Sie Informationen über die aktuellen Marktbedingungen gewinnen können und welche Positionierungsstrategien wann zielführend sind. Das Seminar macht Sie fit, um Ihr individuelles Trade Marketing Konzept erfolgreich aufzustellen und zu realisieren.

Fakten zum Trade Marketing Seminar

Dauer: 2 Tage
Tag 1: 09.30-17.00 Uhr
Tag 2: 09.00-17.00 Uhr

Max. Teilnehmer: 8

Das Trade Marketing Seminar wurde von den Teilnehmern im Jahr 2018 mit einer Durchschnittsnote von 1,3 bewertet.

Ihre Investition: € 1.455,- zzgl. MwSt.

Abschlussart: DIM-Zertifikat

Bildungsscheck: Wir akzeptieren Bildungsschecks!
Informationen zum Bildungsscheck NRW finden Sie hier.

Termine und Buchen

 

Trade Marketing - Verkaufsfrderung aktuell

Mi, 27.03. - Do, 28.03.2019
Köln
Mi, 15.05. - Do, 16.05.2019
Köln
Mi, 25.09. - Do, 26.09.2019
Köln
Legende:
Ausreichend freie Plätze vorhanden.
Nur noch wenige Plätze frei!
Leider ausgebucht.

Dieses Seminar wird auch als Inhouse-Seminar angeboten.

Für eine Anfrage bezüglich eines Angebotes nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Beschreibung: Trade Marketing Seminar

Aktivieren Sie den Handel mit modernem Trade Marketing

Das Trade Marketing bündelt immer häufiger alle handelsspezifischen Aktivitäten der Industrie. Ohne Trade Marketing wird es immer schwieriger, den Handel für die eigenen Produkte zu aktivieren.
Mit dem Seminar Trade Marketing vom Deutschen Institut für Marketing verschaffen Sie sich einen Überblick über die Instrumente der Verkaufsförderung, wie zum Beispiel Displays, Salesfolder oder Sales Promotions. Sie lernen, wie Sie diese innerhalb einer Verkaufsförderungsstrategie zugunsten Ihres Unternehmens einsetzen und miteinander kombinieren.

  • Wie schaffen Sie es, dass der Handel ihr Produkt „lieben lernt“ und so den Kunden im Entscheidungsprozess von Ihrem Produkt überzeugt?
  • Welche Maßnahmen sind die richtigen, damit Ihr Produkt die optimale  Platzierung im Sortiment und in den Köpfen der Kunden bekommt?

Verkaufsförderung ist in aller Munde. Regalstopper, Kassenständer, Produktverkostungen, Preisausschreiben, Schulungen, Zugaben – die Liste ist lang. Für moderne Unternehmen ist es wichtig, Trade Marketing zusätzlich zum klassischen Marketing in ihren Marketing-Mix zu integrieren und die Instrumente miteinander zu kombinieren. Schließlich bieten Verkaufsförderungsmaßnahmen einen zusätzlichen Impuls für den Abverkauf Ihrer Produkte und damit eine Möglichkeit, Neukunden zu generieren und mehr Umsatz zu erwirtschaften. Optimiertes Trade Marketing hilft dem Händler, seine Kunden noch näher an Ihre Marke heranzuführen und bietet Ihnen die Chance, den USP Ihrer Produkte punktgenau zu kommunizieren. Die signifikante Kopplung von POS-Ausstattung, Fachhandelsanzeigen und händleraktivierenden Maßnahmen pushen so Ihren Absatz. Durch eine Optimierung Ihrer Verkaufsfördungs-Tools und den Einsatz von Trade Marketing Strategien entstehen neue Potenziale für Ihr Unternehmen.

Zusammenfassend erhalten Sie in unserem Seminar Trade Marketing einen strukturierten Einblick in die aktuelle Denkweise des Trade Marketing. In zwei kompakten Tagen erhalten Sie fundiertes Fachwissen und Ansätze für die Umsetzung in Ihrem Berufsalltag als Trade Marketing Manager(in).

Inhalte: Trade Marketing Seminar

1.    Basics des Trade Marketing

  • Grundbegriffe und Abgrenzung (Trade Marketing, Verkaufsförderung)
  • Möglichkeiten und Tools im Trade Marketing
  • ZDF – Zahlen, Daten & Fakten zum Trade Marketing

2.    Der Handel – Feind oder Freund?

  • Struktur und Aufgabe des Handels
  • Aktuelle Trends und Entwicklungen
  • Potenzialanalyse des Handels

3.    Marktforschung

  • Markt- & Wettbewerbsanalyse
  • Shopper und Buyer – Anforderungen des Kunden
  • Kundenzufriedenheitsmessung (Net-Promoter-Score)

4.    Positionierung

  • Grundlagen der Positionierung
  • Produktpositionierung im Handel
  • Vorgehensweise und Ansätze im Handel

5.    Branding

  • Markenführung im und mit dem Handel
  • Markensteuerrad und andere Markentools
  • Ansätze für ein Markenkonzept

6.    Kampagnenmanagement

  • Anforderungen an modernes Kampagnenmanagement
  • Kampagnenleitfaden
  • Tipps für gute Verkaufsförderungsmaßnahmen

7.    Das Handwerkszeug für erfolgreiches Trade Marketing: Die Toolbox

  • Instrumente im Trade Marketing
  • Werbung am POS – Positionierung von Produkten
  • Salesfolder und mehr
  • Flagshipstores und Sonderflächen

8.    Efficient Consumer Response (ECR)

9.    Zeitgemäße Verkaufsförderung

  • Couponing – Möglichkeiten und Ansätze
  • Multibuy, On-Packs und Co.

10.  Controlling von Trade Marketing Kampagnen

Nutzen: Trade Marketing Seminar

  • Neben einem Überblick über die aktuellen verkaufsfördernden Maßnahmen, lernen Sie, Ihre Produktvorteile profiliert auszuloben, Händler zu motivieren und den Absatz zu fördern.
  • Im Rahmen unseres Seminars erfahren Sie, wie Ihre globalen Kampagnen in den lokalen Handel bis an den POS getragen werden.
  • Unsere Spezialisierung im Seminar ist dabei der besonders hohe Grad an Individualisierung Ihrer Kampagnen. Bringen Sie Ihre Praxisbeispiele mit und lernen in zwei Tagen, diese zu optimieren.
  • Dabei darf der Blick auf Ihr Produkt-Branding nicht aus den Augen verloren werden, genauso wenig wie die Verhandlungsstrategie mit Einkäufern oder Händlern.
  • Lernen Sie, wie große Player des Marktes diesen Herausforderungen begegnen und entwickeln Sie eigene Strategien.
  • Durch die im Seminar erworbenen Erkenntnisse im Trade Marketing sind Sie in der Lage, durch effektive strategische Planung und gezielte Marketingaktivitäten den Handel für die Listung Ihrer Produkte zu gewinnen.
  • Überdies erhalten Sie anhand von Praxisbeispielen neue Denkanstöße und lernen Ihr Trade Marketing als Schlüsselinstrument Ihres Marketingkonzepts kennen und schätzen.
  • Die Inhalte des Seminars können als Multiplikatoreffekt für Ihr Unternehmen gesehen werden.

Zielgruppe: Trade Marketing Seminar

Mitarbeiter des Marketing, die effiziente Lösungen für die Zusammenarbeit mit dem Handel suchen.

In unseren bisherigen Seminaren zum Thema Trade Marketing waren Teilnehmer mit folgenden Positionen dabei: Mitarbeiter Verkauf, Manager, Manager Trade Marketing, Projektleitung Handelsmarketing, Key Account Manager, Brand Manager, Assistent Vertrieb, Communication Manager, …

Als anerkannter Partner der Wirtschaft haben wir über 2.000 Firmenkunden, die ihre Mitarbeiter zu unseren Seminaren senden. Am Seminar Trade Marketing nahmen unter anderem Mitarbeiter der folgenden Unternehmen teil: Vi. P Gen. Landw. Gesellschaft, DMK GmbH, Robert Bosch GmbH, Luigi Lavazza Deutschland GmbH, A.T.U Auto-Teile Unger Handels GmbH & Co. KG, Tetra GmbH, Dr.Schär AG, Olympus Deutschland GmbH, M+C Schiffer GmbH, Mäurer & Wirtz GmbH & Co. KG, …

Das Seminar Trademarketing wurde im Jahr 2018 von diesen Teilnehmern mit einer Durchschnittsnote von 1,3 bewertet.

Methode: Trade Marketing Seminar

Interaktivität als fester Bestandteil des Seminars: Das Seminar Trade Marketing ist auf eine besonders praxisnahe Umsetzung ausgerichtet. Daher sind die individuellen Voraussetzungen, Praxisfälle und Fragen der Seminarteilnehmer ein fester Bestandteil des Seminars und können hier diskutiert werden. Die möglichst hohe Effizienz des Workshops ist außerdem dadurch gegeben, dass regelmäßig Feedback-Runden im Seminar Trade Marketing durchgeführt werden.

Abwechslungsreiche Mediennutzung: Der vielseitige Medieneinsatz im Seminar Trade Marketing stellt die ganzheitliche Ansprache aller „Lerntypen“ sicher. Neben den übersichtlichen PowerPoint-Präsentationen arbeiten die Fachexperten des DIM mit online Live-Beispielen. Regelmäßige Gruppenarbeiten fördern zudem die praxisnahe Umsetzung und aktivieren die Teilnehmer. Flipchart und Pinnwand sind außerdem gern genutzte Medien und dienen der Veranschaulichung des Gelernten.

Praxisbezug im Fokus: Unsere Referenten, die Fachexperten ihres Feldes sind, kommen aus der Unternehmenspraxis und legen daher ebenfalls großen Wert auf Umsetzbarkeit und Praxisbezug. Nach diesen Kriterien werden auch die im Seminar besprochenen Beispiele ausgewählt. Diese Beispiele können die Teilnehmer optimal auf die Fälle ihres Alltags übertragen und umsetzen. Außerdem entwickelte das DIM das „MITNEHM-TOOL“, das die Teilnehmer während des Seminars nutzen und das dazu beiträgt, das Erlernte nach dem Seminar direkt anzuwenden.

Unterstützung bei der Umsetzung: Das Gelernte aus dem Seminar wird dann besonders erfolgreich in den Alltag transportiert, wenn Teilnehmern konkrete Tipps, Tools und Checklisten zur Verfügung gestellt werden. All dies erhalten unsere Teilnehmer natürlich optimal aufbereitet – sowohl in Papierform als auch auf unserem DIM Online-Campus. So können die Unterlagen des Seminars, die innovativen Checklisten, Tools und praktischen Tipps auch noch lange nach Durchführung des Seminars genutzt werden.

Inhouse-Seminar Trade Marketing

Sie haben vor, Ihre Mitarbeiter im Bereich Trade Marketing professionell weiterzubilden?

Wir haben hierfür das passende Konzept. Den Lehrgang Trade Marketing bieten wir speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten auch als Inhouse-Seminar an, wann Sie möchten und wo Sie wollen. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Wenden Sie sich einfach an unser Beraterteam.

Profitieren Sie nachhaltig von unserem Trade Marketing Seminar

Das Trade Marketing Seminar liefert Ihnen eine Menge neuen Input. Damit Sie vermitteltes Wissen und erlernte Techniken effektiv und auch längere Zeit nach dem Lehrgang abrufen und in Ihren professionellen Alltag integrieren können, haben wir Ihnen ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt. Potenzieren Sie Ihren Lernerfolg!

Tipps vor dem Trade Marketing Lehrgang

1. Eine gute Vorbereitung bestimmt 80 % Ihres Erfolges!

2. Informieren Sie sich vorher aktiv über die Themen, die behandelt werden.

3. Überlegen Sie sich konkrete Situationen, die mit dem Seminarthema zu tun haben. So haben Sie während des Seminars Beispiele parat und können die Themen aktiv für Ihren konkreten Arbeitsalltag nutzen.

Tipps während des Trade Marketing Lehrgangs

1. Nutzen Sie das Wissen der anderen Teilnehmer: Beteiligen Sie sich am Erfahrungsaustausch!

2. Ein Blick über den Tellerrand hilft oft, wenn man im eigenen Arbeitsumfeld so gar keine neue Idee mehr hat: Was raten die anderen Teilnehmer? Wie würden die Ihre Herausforderungen angehen?

3. Ihre Referenten versuchen während des Lehrgangs immer wieder von der ‚reinen‘ Lehre in den konkreten Arbeitsalltag zu gehen: Helfen Sie mit Ihren Themen, das Seminar aktiv mitzugestalten.

Tipps nach dem Trade Marketing Lehrgang

1. Die ersten 3 Tage nach dem Seminar entscheiden, was Sie vom Seminar tatsächlich mitnehmen.

2. Nutzen Sie die Rückreise oder den nächsten Morgen, um die Inhalte Revue passieren zu lassen. Dieses Nachbearbeiten des Seminars ist enorm wichtig: Nur so speichern Sie langfristig neues Wissen ab!

3. Überlegen Sie sich, wie Sie das Erlernte in die Praxis umsetzen können. Nehmen Sie Ihre Aufzeichnungen zu Hilfe und erstellen Sie sich eventuell sogar einen Umsetzungs-Plan für die nächsten Wochen.

4. Beginnen Sie mit den Ideen, die Sie besonders spannend finden. So sind Sie direkt mit Begeisterung dabei und motivieren sich für die nächsten Schritte.

5. Erzählen Sie Ihren Vorgesetzten und Kollegen von den Eindrücken aus dem Seminar und von Ihren Erkenntnissen. Bitten Sie diese, Sie an die Umsetzung zu erinnern und hierbei zu unterstützen.

6. Trainieren Sie neues Verhalten mindestens 3 Wochen lang!

Die wichtigsten Themen im Trade Marketing

  • Handelsmarke versus Herstellermarke: Was sind die Unterschiede und wo liegen die Vorteile?
  • Brand-Positionierung: Welche Elemente führen zu einer erfolgreichen Marke?
  • Kooperationen im Handel: Was für einen Nutzen können Handelspartner haben?
  • Verhandlungsstrategien: Einkäufer versus Händler.
  • Marktforschungstechniken: Wie wird eine Absatzanalyse durchgeführt?
  • Direktverkaufsstrategien: Konzepte und Techniken im Handel.

Unser Trade Marketing Grundverständnis

Der Begriff des Trade Marketing wird sehr unterschiedlich interpretiert. Je nach Ausrichtung der Marketingaktivitäten kann Trade Marketing entweder als Synonym zu dem Begriff Verkaufsförderung verstanden werden oder als strategische Denkweise, um alle vertriebspartnerorientierten Marketingaktivitäten zusammenzufassen.

Unser Trade Marketing Verständnis geht über die operative Handhabung von vereinzelten Verkaufsförderungsmaßnahmen hinaus. Um es eher wissenschaftlich abzugrenzen, hilft die folgende Definition: Trade Marketing bezeichnet alle Aktivitäten eines Herstellers gegenüber dem Handel, die das Ziel haben, den Handel dahingehend zu beeinflussen, die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

[Video]

Davon abzugrenzen ist das Handelsmarketing, welches die Marketingmaßnahmen des Handels in Richtung des Endkunden umfasst sowie der Begriff des Consumer Marketing (B2C), der alle Maßnahmen des Herstellers in Richtung des Endkunden einschließt. Trade Marketing kann also dem vertikalen Marketing zugeordnet werden und lässt sich als „handelsgerichtetes Herstellermarketing“ definieren. Ziel des Trade Marketing ist es, im Vergleich zu den Wettbewerbern, als bevorzugter Lieferant (preferred supplier) angesehen zu werden. Insbesondere soll die Zusammenarbeit zwischen Handel und Hersteller im Sinne einer Wertschöpfungspartnerschaft gefördert werden.