Internationales Marketing studieren

Internationales Marketing studieren, das ist durch die Globalisierung zu einem aussichtsreichen Plan für die Zukunft geworden. Denn bei modernen Marketing-Aktivitäten handelt es sich selbstverständlich nicht um ein deutsches bzw. europäisches Phänomen. In sämtlichen Ländern der Erde fokussieren sich Unternehmen mittlerweile darauf, sich durch die entsprechenden Techniken vom Rest ihrer Mitbewerber abzuheben.

Das Studium des Internationalen Marketings ist so besonders, weil die vermittelten Inhalte dabei helfen, der zunehmenden Globalisierung noch kompetenter entgegenzutreten. Es reicht hier in der Regel nicht aus, verschiedene Sprachen zu beherrschen! Vielmehr ist es auch wichtig, die besonderen Spezifika internationaler Märkte nachvollziehen zu können. Nur so ist es letzten Endes möglich, im wahrsten Sinne des Wortes Kunden aus aller Welt zu begeistern.

Zu erwartende Inhalte bei einem Internationales Marketing Studium

Das Internationale Marketing Studium hebt sich durch einige wichtige Faktoren vom klassischen Marketing-Studium ab.

Zu den charakteristischsten Unterschieden gehört es hierbei, unter anderem, dass:

  • meist deutlich mehr Fremdsprachenkenntnisse gefordert werden
  • praktische Erfahrungen, die zum Beispiel im Zusammenhang mit einem Auslandsaufenthalt stehen, eine besonders wichtige Rolle spielen
  • ausländische Märkte eingehend untersucht werden.

Wer das Studium Internationales Marketing jedoch besser kennenlernen möchte, findet viele Anhaltspunkte (und selbstverständlich auch Parallelen) im klassischen Marketing-Studiengang.

Besondere Schwerpunkte liegen unter anderem in den spezifischen Möglichkeiten der Absatzwirtschaft, wirtschaftliche Verbindungen auf globaler Ebene, den Unterschieden zwischen den Kulturen und Wirtschaftsbeziehungen.

Weiterhin werden die Studenten und Studentinnen im Laufe der Zeit in mindestens einer Fremdsprache, dem Wirtschaftsenglisch, geprüft. Wer sich mit Hilfe von weiteren Sprachen fokussieren möchte, kann dies in der Regel – je nach Hochschule – selbstverständlich auch tun. Vor allem Veranstaltungen rund um:

  • Marktforschung
  • Markenmanagement
  • Kulturwissenschaften
  • allgemeine Marketinginstrumente

erfreuen sich aktuell einer besonderen Beliebtheit. Da sich der Markt jedoch kontinuierlich verändert, ist auch die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Studieninhalte immer wieder neu angepasst werden.

Ablauf eines Internationales Marketing Studiums

Wie im Zusammenhang mit vielen anderen Studiengängen auch, dauert es in der Regel sechs Semester, bis das Internationale Marketing Studium mit dem Bachelor abgeschlossen werden kann.

Während des ersten Jahres geht es hauptsächlich darum, den Studierenden die Grundlagen des Marketings – sowohl national als auch international – zu vermitteln. Danach haben die Lernenden die Chance, sich weiter zu spezialisieren und einen individuellen Fokus zu setzen.

Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang zweifelsohne die Praxisseminare, in denen das erworbene Wissen praktisch angewendet werden kann. In der Regel ist hierfür ein Praktikum, zum Beispiel in einer international tätigen Agentur, vorgesehen.

Damit sich die Studierenden jedoch schon früh an das internationale Flair gewöhnen, finden die meisten Veranstaltungen auf Englisch statt. Weiterhin setzen die meisten Universitäten ein Auslandssemester voraus, ohne das die Bachelor- bzw. Masterarbeit nicht angemeldet werden kann.

Seminar Strategisches Marketing

Sie möchten wissen, wie Sie einem sich ständig verändernden Umfeld im Marketing professionell begegnen können? Durch die richtigen strategischen Entscheidungen können Sie im internationale Wettbewerb mithalten. Lernen in unserem Seminar Strategisches Marketing, wie Sie Marketingkampagnen strategisch planen und umsetzen. Informieren Sie sich hier über die genauen Inhalte und Termine:

Berufe mit einem Studium in Internationalem Marketing

Mit einem Abschluss im Bereich Internationales Marketing stehen den Absolventen viele Türen offen. Immer mehr kleine und große Unternehmen agieren international. Sie sind dementsprechend darauf angewiesen, Fachkräfte zu beschäftigen, die die Märkte der Welt in all ihren Facetten verstehen.

Wer erfolgreich Internationales Marketing studiert hat, hat dementsprechend gute Chancen, unter anderem als Marketing Manager, Projektmanager oder Manager für Corporate Communications durchzustarten.

Je nach Studieninhalten und Abschluss winken oft auch attraktive Führungspositionen. Gerade dann, wenn schon früh eine entsprechende Spezialisierung stattgefunden hat, ist es häufig nicht schwer, international agierende Unternehmen von sich und seinen Leistungen zu überzeugen. Viele Absolventen aus diesem Bereich finden sich später in Marketingabteilungen wieder, die es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht haben, ausländische Kunden zu beraten und zu betreuen.

Gehaltsvorstellungen nach einem Internationales Marketing Studium

Das Gehalt eines Bachelor-Absolventen im Bereich Internationales Marketing orientiert sich im Wesentlichen an der Summe, die auch Absolventen des klassischen Marketing Studiums verbuchen können. Die meisten starten hier in der Regel mit einem Brutto-Monatsgehalt von circa 2.200 Euro.

Wer jedoch schon früh Verantwortung übernimmt, einen guten Abschluss vorweisen kann und sich für ein Unternehmen entscheidet, das für eher großzügige Gehälter bekannt ist, kann oft auch schon mit 3.000 Euro brutto im Monat (manchmal sogar noch mehr) einsteigen. Wie so oft kommt es hier unter anderem natürlich auch auf das individuelle Verhandlungsgeschick an.

Wo kann man Internationales Marketing studieren?

Vor allem an großen Universitäten gehört der Studiengang Internationales Marketing schon lange zum Standard. Doch auch immer mehr kleine Hochschulen haben das Fach mit in ihr Portfolio aufgenommen.

Staatliche Hochschulen / Universitäten, die diesen Studiengang anbieten

  • Hochschule Niederrhein (Krefeld)
  • Universität Jena (Jena)
  • Hochschule Koblenz (Remagen)
  • Hochschule Pforzheim (Pforzheim)
  • Universität Siegen (Siegen)

Private Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

  • EMBA (Hamburg, Berlin, Düsseldorf)
  • ISBA (Freiburg, Heidelberg)
  • accadis Hochschule Bad Homburg
  • IUBH (Bad Honnef, Berlin)
  • Cologne Business School (Köln, Mainz, Potsdam)

Voraussetzungen, um Internationales Marketing zu studieren

Um Internationales Marketing studieren zu können, muss in der Regel das Abitur bzw. Fachabitur erfolgreich abgeschlossen werden. Manche Hochschulen ermöglichen es Absolventen jedoch auch ohne diese beiden Abschlüsse ins Studium zu starten. Hier kann es sinnvoll sein, sich mit der zuständigen Studienberatung auseinanderzusetzen.

Aufgrund der hohen Nachfrage greifen viele Universitäten im Zusammenhang mit dem Studium Internationales Marketing auf eine Eingrenzung über den berühmten Numerus Clausus zurück. Oft werden zusätzlich auch andere Voraussetzungen, wie zum Beispiel ein Motivationsschreiben, ein Test oder ähnliches genutzt, um die Anzahl der Bewerber von Vornherein ein wenig einzugrenzen.