Sales Manager

Kurzbeschreibung der Position als Sales Manager

Sowohl das produzierende Gewerbe, als auch Dienstleistungsunternehmen beschäftigen sie: die Sales Manager. Im Sales, zu Deutsch Vertrieb, geht es vor allem darum, Dienstleistungen und Produkte an Zwischenabnehmer oder Endkonsumenten zu verkaufen. Fast jedes Unternehmen ist auf eine gewinnbringende Veräußerung seiner Waren angewiesen. Hierzu bedarf es an Mitarbeitern, die auf eine möglichst lohnende Art und Weise Waren und Dienstleistungen an Abnehmer vertreiben. Der Beruf des Sales Managers ist branchenunabhängig, jedoch in Handel und Industrie besonders verbreitet. Der Sales Manager ist also für das Angebot und den Absatz von Waren zuständig. Darüber hinaus betreut der Sales Manager seine Kunden ganzheitlich, sprich von der Produktpräsentation über ihren Nutzen bis hin zur eigentlichen Geschäftsabwicklung und dem After Sales Management.

Ihr Marketing-Stellenmarkt

Finden Sie Ihren Job auf marketinginstitut.biz!

Was?
Wo?

Arbeitsbereiche: Sales Manager

  • Vertrieb
  • Neukundengewinnung
  • Kundenbetreuung
  • After Sales Management

Hauptaufgaben als Sales Manager

Die Hauptaufgabe des Sales Managers definiert sich über den Verkauf von unternehmenseigenen Produkten und Dienstleistungen. Jedoch wird der eigentliche Kauf eines Produkts durch eine Vielzahl von Nebenhandlungen begleitet, die ebenfalls in das Tätigkeitsfeld als Sales Manager fallen. So akquiriert der Sales Manager beispielsweise kontinuierlich neue Kunden und befindet sich im ständigen Austausch mit potenziellen Abnehmern seines Produkts. Hierzu ist es besonders wichtig, den jeweiligen Markt, sowie Konkurrenten und Kundengruppen zu kennen. Die Koordination von Verhandlungen und Verkaufskonditionen fällt ebenso in das Handlungsfeld des Sales Managers, wie die Vertragsprüfung und die eigentliche Verkaufsabwicklung. Eine der wichtigsten Nebenhandlungen ist die ständige Begleitung der bestehenden Kunden, das so genannte After Sales Management. Als Ansprechpartner für Kunden muss der Sales Manager einen ganzheitlichen Überblick über das verkaufte Produkt haben und es jederzeit erklären können. Darüber hinaus steht der Sales Manager in engem Kontakt zu verwandten Abteilungen des Betriebs, insbesondere dem Marketing, welches ein effektives, ganzheitliches und einheitliches Konzept für alle Sales Manager eines Unternehmens bereit stellt.

Aufgaben als Sales Manager im Überblick

  • Neukundengewinnung
  • Konditionsverhandlung
  • Angebotserstellung
  • Verkauf von Waren und Dienstleistungen
  • Bestandskundenbetreuung und After Sales Management
  • Abteilungszusammenarbeit Sales und Marketing

Werdegang zum Sales Manager

Zwar gibt es im Bereich Vertrieb immer wieder Quereinsteiger aus anderen Berufsgruppen der Wirtschaft, jedoch beginnt der normale Werdegang eines Sales Managers mit einer kaufmännischen Ausbildung bzw. einem Studium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Ein abgeschlossenes Studium ist keine Voraussetzung, garantiert jedoch ein größeres unternehmerisches Verständnis, welches in dieser Position großen Vorteil bietet. Junge Sales Manager werden häufig direkt im Außendienst eingearbeitet, hierbei wird sehr schnell eine eigenverantwortliche, koordinierte und selbstbewusste Arbeitsweise geschult. Anschließend lassen sich Sales Manager verschieden kategorisieren. Die Trennung nach Kundengruppen (Key Account Manager, Travel Sales Manager, After Sales Manager…) ist nach der Trennung nach Hierarchie (Junior Sales Manager, Sales Director, Chief Sales Officer…) die herkömmlichste. Ein angehender Sales Manager sollte neben der fachlichen Eignung auch einige persönliche Kompetenzen aufweisen. Da Kundenkontakt die Hauptaufgabe für einen Vertriebler darstellt, sollte der Bewerber kontaktfreudig, offen, selbstbewusst, charismatisch und ehrgeizig sein. Ein Grundinteresse am bespielten Markt, sowie an seinen Kunden ist für den Sales Manager unabdingbar.

Anforderungen an einen Sales Manager im Überblick:

  • Abgeschlossenes Studium u./o. Berufsausbildung
  • Einschlägige Kenntnisse im zu betreuendem Marktfeld
  • Kommunikationsstärke und charismatische Erscheinung
  • Verhandlungssicherheit
  • Unternehmerische & strategische Denkweise
  • Reisebereitschaft
  • Sichere Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit ausländischen Kunden

Arbeitsalltag als Sales Manager

  • Arbeiten im Außendienst oder in Büroräumen
  • Regelmäßiger Kontakt mit Kunden und Kooperationspartnern
  • Neukundengewinnung
  • Regelmäßige Meetings mit Kollegen aus dem Marketing und der Rechnungslegung

Durchschnittliche Vergütung für Sales Manager

Das Gehalt eines Sales Managers variiert stark. Hierbei kommt es neben der Berufserfahrung des Einzelnen auch auf die Absatzstärke des bespielten Marktes sowie auf unterschiedliche Tendenzen in Absatzgebieten an. In den meisten Fällen werden Sales Manager an ihrem Erfolg gemessen. Neben einem vertraglich ausgehandelten Fixum erhält der Sales Manager in der Regel eine erfolgsbasierte Provision. Auf Grund vieler Variabeln verdienen Sales Manager durchschnittlich 48.776 € im Jahr (brutto). Diesem Wert ist nach oben keine Grenze gesetzt. Spitzenverdiener erhalten als Sales Manager bis zu 120.000 € im Jahr.

Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema Sales im DIM:

Fordern Sie Ihr kostenloses Infopaket an!

Seminare

Lehrgänge

Inhouse-Programme

Kostenloses Infopaket anfordern

    FrauHerrSeminareLehrgängeInhouse Programme

    Kostenlos und unverbindlich

    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.